Anbau Kosten

Anbau Kosten, mit denen Sie rechnen können.

Es gibt viele Möglichkeiten, Flächen im eigenen Haus optimal zu nutzen, bzw. zu erweitern. Eine präzise Kostenplanung ist für Anbauprojekte natürlich unerlässlich. Nicht nur, was und wo angebaut werden soll, ist wichtig, sondern auch mit welchen Baustoffen das Vorhaben Gestalt annehmen soll. Mit Holz zum Beispiel.

Eine pauschale Kostenaufstellung ist zwar kompliziert, aber trotzdem gibt es einige Faktoren, die bei den Anbau Kosten berücksichtigt werden sollten, wie beispielsweise:

  • Die Lage und das Fundament des Hauses
  • Die Quadratmeterzahl des gewünschten Anbaus
  • Ob es ein einfacher oder mehrstöckiger Anbau werden soll
  • Die individuellen Wünschen des Bauherren
  • Die zu verwendenden Materialien
  • Die Komplexität des Projekts. Sollen zum Beispiel tragende Wände durchbrochen werden?

Anbau Kosten für die Holzbauweise:

Das Material, das für einen Anbau in Holzrahmenweise gebraucht wird, ist deutlich günstiger als die Baustoffe für Gebäude in Massivbauweise. Die Anbau Kosten werden also merklich reduziert, wobei die Stabilität derselben den Massivbauten in nichts nachsteht. Bis zu 30% können Sie bei Ihren Anbau Kosten für die Erweiterung Ihres Eigenheims einsparen.
Die Zeit, in der ein Holzhaus errichtet wird ist gegenüber Massivbauten um einiges kürzer, was Geld und Zeit spart. Einerseits werden Häuser in Holzrahmenbauweise grundsätzlich als Fertighäuser angeboten. Das bedeutet, dass die einzelnen Bauelemente bereits in unseren Werken vorgefertigt und auf der Baustelle nur noch zusammengesetzt werden. Andererseits müssen Holzbauten nicht austrocknen, wie dies bei Massivhäusern der Fall ist. Diese Faktoren wirken sich positiv auf den Preis aus. Für Anbau Kosten gilt selbstverständlich dasselbe.

Ebenso ist eine gute Dämmung eine Investition auf lange Sicht, die sich auch für einen Anbau lohnt. Die natürliche Isolierungseigenschaft von Holz verbunden mit einer preiswerten, ökologischen Wärmedämmung, zahlt sich bezüglich der Energieeffizienz aus.

Sie wollen selbst Hand anlegen? Kein Problem. Entdecken Sie Ihre Einsparpotenziale durch Eigenleistung. Selbstverständlich steht Ihnen auch unsere Werkshalle für verschiedenste Arbeiten zur Verfügung. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.