Holzrahmenbau “DAS HAUS”

Unser Holzhaus
aus der Werkstatt Natur

Wohnen in und mit der Natur:

In unserer immer hektischeren, immer digitaler werdenden Welt sehnen sich viele nach einem Ruhepool, nach einem Zurück zu den Wurzeln “ zumindest beim Wohnen und in den eigenen vier Wänden. Entsprechend wird das Bauen und Einrichten mit natürlichen Materialien “ allen voran Holz “ immer beliebter.

Holzrahmenbau

Holz, der wohl natürlichste und älteste Baustoff der Welt, atmet, duftet und reguliert eigenständig die Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Als Zwischenspeicher “verstärkt durch weitere natürliche Materialien wie Lehmputz oder Lehmbauplatten“ nimmt Holz Überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und gibt diese an trockenen Tagen wieder ab.

Feuchteschäden oder Schimmel haben so keine Chance. Zumal die warme Wandoberfläche des Holzes bereits bei einem geringen Energieeinsatz für ein gemüliches Wohnklima sorgt. Da Holz sich nicht elektrostatisch auflädt, Staub also weder anzieht noch bindet, trägt es zu guten Luftwerten, einem angenehmen Raumklima und somit zum Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden bei.Egal ob Neubau, Anbau oder Aufstockung – bei der Entwicklung Ihres neuen Holzhauses stehen Ihre Wünsche und Bedürfnisse natürlich an erster Stelle. Schließlich bauen Sie mit Holzbau Stocksiefen nicht weniger als Ihre Zukunft. Die Kombination aus einer hochwertig gedämmten Gebäudehülle und einer effizienten Haustechnik steht bei uns im Fokus. Ihre Heizanlage und Haustechnik werden auf den neuesten Stand geplant und realisiert. Service und Beratung sowie eine umfassende Qualitätssicherung bei der Abnahme durch vielfältige Messungen und Ausweis der energetischen Werte sind für uns selbstverständlich.

Die Vorteile unseres Holzhauses auf einen Blick:

  • kurze Bauphasen durch vorgefertigte Bauelemente
  • Ökologisches Wohnen ohne künstliche Baustoffe
  • Sparpotentiale durch Eigenleistungspakete
  • hervorragende Dämmung
  • individuelles Holzhaus nach Ihren Vorstellungen

Zu den Vorteilen
Gehen Sie mit uns den Weg in ein Ökologisches Wohnen im Holzhaus von Holzbau Stocksiefen: aus der Werkstatt Natur.

Unsere Bauweise

Der Holzrahmenbau: Was ist das?

Aus bautechnischer Sicht ist die Holzrahmenbauweise eine Weiterentwicklung des traditionellen Fachwerkbaus. Die tragende Konstruktion des Holzhauses bildet bei diesem Bausystem das Holz und die natürlichen Plattenwerkstoffe. In ihrem Wandaufbau (der Beplankung) hat sie mehrere Schichten und kann innen wie auen völlig flexibel gestaltet werden. Die Häuser die heutzutage in Holzrahmenbauweise hergestellt werden, bezeichnet man auch als Häuser der Zukunft, da sie durch Ihre Nachhaltigkeit, die optimale Wohnraumnutzung durch den schlanken Wandaufbau, sowie die hervorragenden Dämmeigenschaften überzeugen.

In der Regel werden die Holzrahmenhäuser in Deutschland von Zimmermeistern erstellt und die Bauelemente in eigenen Werken vorgefertigt. Der Holzrahmenbau ist unser Fachbegriff. Wir könnten auch Bio-Holzhaus, Öko-Holzhaus, Bio-Fertighaus, Öko-Fertighaus oder Holzständerhaus dazu sagen. Oder eben Holztafelbauweise, Holzständerbauweise, Holzständerwerk, Ständerbauweise, Holzrahmenbauweise, Holzständerbau oder Ständerbauweise aus Holz. Noch anders gesagt „DAS HAUS“ – aus der Werkstatt Natur.

Holzrahmenbau
Aufbau DAS HAUS „Stadtvilla“

Das Holz-rahmenhaus “ Die Entstehung“

Ursprünglich kommt der Holzrahmenbau aus Nordamerika. Die Timber-Frame-Construction (deutsch: Holzrahmen-Konstruktion) wird professionell seit Anfang der 80er Jahre hier in Deutschland gebaut, nach dem die Bauweise an das deutsche Baurecht angepasst wurde. In Skandinavien und den USA wird die Holzrahmenbauweise bei Eigenheimneubauten in 90% der Fälle eingesetzt. In Deutschland hat diese Bauweise lediglich einen Anteil von ca. 20 %.

Wer baut ein Holz-
rahmenhaus?

Referenz Holzrahmenhaus in Trier

Das wirtschaftliche und zugleich Ökologische Holzrahmenhaus wird von Baufamilien bevorzugt, die keine dominante Holzoptik im Innen- und Außenbereich wünschen, wie in einem klassischen Blockhaus oder Rundstammhaus. Daher werden im Holzrahmenbau eher, mit Putzflächen oder dezentem Holzeinsatz, optische Kontraste gesetzt. DAS HAUS von Holzbau Stocksiefen ist modern exklusiv sowie wohngesund und zählen wir ebenfalls zu den Massivholzhäusern, da wir komplett auf Span- oder OSB – Platten (isocyanathaltige PU-Leime!) verzichten und stattdessen viel Massivholz (i.d.R. nicht sichtbar) verwenden.

Außerdem können Bauherren, wenn gewünscht, einige budgetoptimierende Eigenleistungen einbringen. Die Fassadengestaltung bei einem Holzrahmenhaus ist völlig flexibel. Viele Leute gehen davon aus, dass man einem Holzhaus auch optisch zwingend ansehen muss, dass es eben ein Holzhaus ist, doch genau das ist nicht der Fall. Man kann die Vorteile im Bezug auf Raumklima und Natürlichkeit in einem Holzrahmenhaus genießen ohne das man es dem Haus ansieht. Dabei können Sie alle Dimensionen als Holzrahmenbau realisieren, egal ob Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus.

Holzrahmenbau

Andere Holzhaus Bauweisen
“ Synonym oder Unterschied?

Der Holzskelettbau

Das Grundgerüst (Skelett) besteht ausschließlich aus Holz. Das Holzskelett wirkt sehr dezent und ermöglicht viele große Glasflächen. Die Aussteifung erfolgt durch Auskreuzungen (z.B. aus Stahl), sowie statisch angeordnete Decken und Wandelemente (den Planken).

Das Blockhaus

Das Blockhaus bzw. die Blockbauweise ist neben der Holzrahmenbauweise die zweite grundlegende Bauart im Holzbau. Die Wände in einem Blockhaus werden auf einem Steinfundament oder einem Hartholzrahmen aufgelegt. Es entsteht durch das Aufeinanderschichten liegender Hölzer. Diese liegenden Hölzer können rechtwinklige Balken oder ganz klassisch Rundhölzer sein.

Das Massivholzhaus

Das Massivholzhaus ist eine Kombination aus Holzständerbauweise und Blockhaus. I.d.R. wird eine ca. 8cm starke Bohle auf einen Holzständer genagelt um viel Holzmasse und die Blockhausoptik ins Haus zu bringen. Außen hat man so die Möglichkeit mit einer klassischen Putzfassade o.ä. zu arbeiten. So kommen Putz, Verblendsteine oder eben Holz zum Einsatz. Ebenfalls beliebt ist eine Kombination der verschiedenen Materialien..

Holzrahmenbau

Unsere Konstruktion:

In folgender Grafik wird Ihnen der Wandaufbau (die Beplankung) vom Holzhaus der Sorte „DAS HAUS“ veranschaulicht:

  1. Holzfassade oder mineralischer Außenputz auf Holzweichfaserdämmunge
  2. Hinterlüftungsebene (nur bei Holzfassaden)
  3. Winddichte und aussteifende Holzfaserplatte
  4. Ökologische Dämmung aus Zellulose oder Holzfaser
  5. Holzrahmenwerk
  6. Konvektionsschutzbahn / Öko-Dampfbremspappe
  7. Diagonale Vollholzschalung
  8. Installationsebene mit ökologischer Dämmung
  9. Vollholzschalung
  10. Gipskarton- oder Lehmbauplatte mit Kalkputz oder Lehmfeinputz

Download Informationsblatt
Für weitere Informationen mit einer Leistungsbemessung an einem Praxisbeispiel, können Sie gerne unser Informationsblatt im PDF-Format herunterladen.
Lesen Sie hier mehr zu den Themen Vorteile und Nachteile.